Propaganda am Wohnhaus

Als die Kommunisten 1948 die Macht im Lande ergriffen, versuchten sie noch, auch in der normalen Wohnarchitektur den Anschein zu erwecken, das Arbeiter- und Bauernparadies stünde schon kurz vor der Ankunft. Noch waren nicht schmucklose Plattenbauten angesagt. Man versuchte, den Gebäuden noch einige – oft nicht so recht ästhetisch passende – skulpturale Ornamente hinzuzufügen, die natürlich stets auch ideologischen Zwecken dienten.

So auch hier über dem Eingang des nicht sonderlich ansehnlichen oder bemerkenswerten fünfstöckigen Wohnblock in der Blanická 589/5. Das Relief, das in drei Teile aufgeteilt ist, zeigt v.l.n.r. Kinder die sich glücklich zum Musizieren sammeln, pflichtbewusste Eltern aus der Arbeiterklasse mit von Idealen durchdrungenem Kind und Neugeborenen (großes Bild oben) und sportlich sich ertüchtigende Jungen. Alle dienen dem Sozialismus, alle sind glücklich. Ach, waren das Zeiten …

Diese Scheinidylle wurde an das Gebäude, das (wie viele Neubauten der 1950er Jahre) architektonisch noch in etwa dem Funktionalismus der Vorkriegszeit entspricht, 1955 angebracht. Der Entwurf für das Relief stammte von dem Bildhauer Miroslav Václavík, der immerhin ein Schüler des damals sehr bekannten Bildhauers Otakar Španiel war, dem man zum Beispiel das berühmte Denkmal für Tomáš Garrigue Masaryk vor der Burg verdankt (früherer Beitrag hier). Für so ein einfaches Objekt wie dieses Haus war das schon etwas Besonderes. Die Ausführung des Entwurfs oblag dem Steinmetz Jiři Ducháček.

Die Propaganda, die damit betrieben wurde, wirkt heute – rund 30 Jahre nach dem Zusammenbruch des Kommunismus – recht obsolet und aus der Zeit gefallen. Aber das war sie sowieso schon sehr bald. Die Zeit spät-stalinistischer Ästhetik war 1955 schon fast vorbei. Danach machte man sich solche Mühen, die leeren Versprechungen ästhetisch zu verbrämen, nicht mehr. Auch ließen sich Künstler mit Selbstachtung und avantgardistischem Hintergrund schon bald nicht mehr so einfach dafür einspannen. (DD)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s