Der Brunnen zum Josefstag

Auch in Sachen Brunnen hat Prag so einiges zu bieten (frühere Beispiele hier, hier, hier und hier). Einer davon steht prominent auf dem Karlsplatz direkt vor dem Neustädter Rathaus (hier): Der Brunnen des Heiligen Josef.

Der durch diesen Brunnen geehrte Josef, der (Zieh-) Vater von Jesus Christus, hat heute – am 19. März – seinen Gedenktag im Kirchenkalender. Sein Brunnen besteht aus einer Statue des Heiligen, der das Jesuskind in seinen Armen trägt. Die Statue steht auf einem Sockel, der mit dem böhmischen Löwen und vier Engeln verziert ist, die kleine Kartuschen in den Händen tragen. Dieses Ensemble steht wiederum auf vier verschmolzenen korinthischen Säulen, über deren Kapitellen man das polychrom gefasste Wappen der Prager Neustadt und einen habsburgischen Doppeladler mit dem Monogramm des damals regierenden Kaisers Leopold I. sehen kann. Das Ganze steht in dem aus Halbkreisen bestehenden oktagonalen Brunnen.

Der von Bernini beeinflusste Bildhauer Mathias Wenzel Jäckel schuf dieses Werk des Hochbarocks in den Jahren 1697/98, der aus Deutschland 1684 nach Prag gezogen war, um dort seine Werkstatt zu eröffnen. 1691 erhielt er das Bürgerrecht der Neustadt, wo er auch 1738 starb. Der Josefsbrunnen wurde von ihm im Auftrag des Rates der Neustadt entworfen. Außer dem Brunnen gehören noch zwei der Heiligenstatuen (die Heilige Anna und eine Madonna) auf der Karlsbrücke zu seinen bekannteren Werken.

Der Brunnen ist aus örtlichem Sandstein angefertigt, wobei einige Teil aus vergoldetem Eisen hinzugefügt wurden, wozu insbesondere die Lilie gehört, die der Heilige Josef in der Hand hält – sie ist neben dem Jesuskind in den Armen eines seiner klassischen ikonographischen Attribute. Ebenfalls vergoldet sind die Engelsflügel und der Reichsapfel, den das Jesuskind als Weltenherrscher (Pantokrator) in der Hand hält.

Bei dem Josefsbrunnen handelt es sich um das älteste skulpturale Werk auf dem Karlsplatz, der an Skulpturen gewiss nicht arm ist. (DD)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s