Rosamunde aus Zbraslav

Und jetzt singen wir allesamt: Škoda lásky (wörtlich auf Deutsch: „Schade um die Liebe“). Sie kennen das Lied nicht? Dass Sie das glauben, liegt wahrscheinlich daran, dass Sie das Lied unter einem anderen Titel kennen. Wer weiß in Deutschland, dass das in Deutschland so populäre Stimmungslied Rosamunde eigentlich ein tschechisches Lied aus dem Jahre 1927 ist? Aus Zbraslav im Süden Prags, um genauer zu sein. Erst 1934 erfolgte die Übertragung ins Deutsche und 1938 wurde das Lied zunächst als reines Akkordeonstück auf Schallplatte von Will Glahé einer der ersten Millionseller in Deutschland überhaupt.

Und dann zog das Lied um die Welt. Unter dem Titel Beer Barrel Polka brachte Glahé, der inzwischen aus Überdruss an den Nazis in die USA ausgewandert war, das Lied mit seinem Musette Orchestra dort an die Spitze der Hitparade. Wenige Wochen darauf folgte die heute ungleich bekanntere Fassung der Andrews Sisters. Seither ist das Lied aus keiner fröhlichen Party und keinem großen Bierfest mehr wegzudenken. Die Menge der aufgenommenen Fassungen (darunter recht ungewöhnliche) ist unaufzählbar. Jede Blaskapelle der Welt kann es spielen.

Doch zurück nach Zbraslav. Dort gebar sich und wohnte Jaromír Vejvoda, der Komponist des Liedes. Der kam aus einer alten Kapellmeisterfamilie des Ortes und hatte dadurch schon von Geburt an die Polka im Blut, wie es so schön heißt. Die Leitung der Musikkapelle der Familie erbte er früh von seinem Vater. Er schien kein besonders aufregendes Leben geführt zu haben und kam selten weit aus dem Bannkreis seiner Heimat heraus. Nach dem Weltkrieg lebte er eine zeitlang in Teplice, aber das ist ja auch nur rund 90 Kilometer entfernt. Aber mit Škoda lásky hatte er die ganze Welt beglückt. Während des Zweiten Weltkriegs, als die Welt in Hass versank, waren sich die Menschen in aller Welt – egal auf welcher Seite sie standen – in der Liebe zu diesem Lied einig und sangen es von Herzen. Und das tun sie noch heute.

Vejvoda schaffte im Laufe seines Lebens noch mehrere Gassenhauer, etwa die heimatverbundene Polka Zbraslavská (auf Deutsch „In meinen Armen“ betitelt) oder das Stück Kvetou máky v poli, was wörtlich eigentlich „Blühender Mohn auf dem Felde“ heißt, aber in Deutsch als Die Blonde Luise bekannt wurde. So ist das halt mit den Eindeutschungen… Wie dem auch sei: Keines seiner Lieder wurde ein solches Stück echte „Weltmusik“ wie Škoda lásky – Rosamunde – Beer Barrel Polka. Sein gleichnamiger Sohn setzte das Erbe des Vaters als Kapellmeister fort und durfte 2002 das Lied sogar in der berühmten Carnegie Hall in New York dirigieren – was man endgültig als künstlerischen Ritterschlag werten darf.

In dem Haus, in dem Vejvoda lebte, ist heute ein gepflegtes und gemütliches Bierlokal/Restaurant, das den Titel seines berühmtesten Liedes
Škoda lásky trägt. Es scheint der zentrale Besuchermagnet des schönen, aber etwas abgelegenen Stadtteils zu sein und man feiert dort das Erbe des Komponisten heftig. Das Ganze ist recht authentisch, denn es kommen eher mehr Einheimische denn Auswärtige hierhin, um recht preisgünstig die gute alttschechische Qualität von Bier und Speisen und die rosamundehafte Stimmung zu genießen.

Drinnen ist ein kleines Museum (das heißt, es hängen viele Musikinstrumente und Bilder über Vejvodas Leben und Wirken an der Wand) und ab und zu spielen Kapellen auf, wobei selten ein ganz besonderes Lied im Repertoire fehlt… Draußen ist eine Plakette mit Portrait und dem Hinweis, dass der Schöpfer dieses Liedes hier gelebt habe (großes Bild oben), angebracht und der Schriftzug und die Noten des Liedes schmücken den Fries über dem Erdgeschoss. Sehr einladend – und steht man davor, geht einem die Melodie für den Rest des Tages nicht mehr aus dem Kopf. (DD)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s