Auch ohne Nachttöpfe einen Besuch wert …

IMG_1514

Die kleine, in Ausflugsnähe südlich von Prag gelegene Ortschaft Třebotov hat für ihre geringe Größe viel zu bieten. Wir berichteten bereits hier. Dazu gehört auch das kleine Barockschloss, die sogenannte Festung Třebotov (Tvrz Třebotov), das zusammen mit den IMG_1510noch erhaltenen Wirtschaftsgebäuden idyllisch neben dem Dorfweiher der Gemeinde liegt.

In die Geschichte tritt die Festung mit einer urkundlichen Erwähnung im Jahr 1374 als Besitz der Prager Patrizierfamilie Henslin. Immer wieder wechselte die Festung den Besitzer und wurde dabei meist umgebaut. Deshalb sieht sie heute auch nicht mehr nach 1374 aus. Die Stadt Prag erwarb sie im 16. Jahrhundert; damals (leider heute nicht mehr) gab es darin sogar eine Brauerei. Der Familie Ledčanský wurde es 1622 nach der IMG_1513Niederlage der böhmischen Freiheit gegen die katholischen Habsburger in Folge der Schlacht am Weißen Berg enteignet. Einige Zeit gehörte sie dann zum Kloster Zbraslav (das für den barocken Stilwechsel sorgte) bis dieses dann von Kaiser Josef dem II. 1785 säkularisiert wurde. Danach gehörte es zur örtlichen Gemeinde bis 1942 ein Brand große Zerstörungen anrichtete. Die trüben Zeiten des Kommunismus musste es als Lager und Wirtschaftsgebäude fristen.

IMG_1517Die wechselhafte und bisweilen recht unglückliche Geschichte der Festung fand mit dem Fall des Kommunismus ein gutes Ende. Das Gebäude wurde privatisiert und der neue Eigner, der Immobilienhändler Jan Sedláček, restaurierte es in den Jahren 2001 bis 2003 liebevoll. Seither beherbergt es ein Hotel, ein Kulturzentrum und einen Weinladen. Die größte Attraktion war aber die Zurschaustellung einer riesigen Sammlung, die er als Museum historischer Toiletten und Nachttöpfe der Öffentlichkeit zugänglich machte. Darin steckte allerdings soviel Potential, dass es schlichtweg einem größeren Publikum gezeigt werden musste, als das, das man im kleinen Třebotov erreichen kann. Seit 2014 befindet es nich mitten in der Altstadt in Prag, wo es das Publikum begeistert. Die Festung Třebotov ist, weil sie so schön gelegen und weil sie ein kleines Barockjuwel ist, trotzdem noch einen Ausflug wert. (DD)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s