Wein in uriger Gemütlichkeit

IMG_9269

Guter mährischer Wein gefällig? Das Weinrestaurant Blatnice könnte für den Einstieg genau der richtige Tipp sein. Denn Tschechien ist eben nicht nur ein Bier-, sondern auch IMG_9273ein Weinland. Und im Blatnice kann man ihn zugleich hochwertig und auch bodenständig genießen. Schon seit 1969 kombiniert das Restaurant feinen Wein mit traditioneller tschechischer Küche (in der Regel schwere Kost!). Die umfangreiche Weinkarte besteht ausschließlich aus Weinen der Winzerei Blatel in der Region Blatnicko in Südmähren. IMG_9272Von dort schaffte man schon seit dem 14. Jahrhundert Wein nach Prag, heißt es. Dafür, dass das Blatnice mitten in der Altstadt gelegen ist und mit seiner urigen Gemütlichkeit die Touristen als Zielgruppe fest im Auge hat, ist das Gebotene recht preiswert. Der rote Modrý Portugal und der weiße Rulandské šedé, die wir hier probierten, waren ausgezeichnete Qualitätsweine. Da konnte man wirklich nicht meckern! Wie gesagt: Genau der richtige Einstieg für Neulinge in die tschechische Weinkultur. (DD)

PS: Wer trotzdem lieber tschechisches Bier trinken will, findet hier immerhin auch fünf Sorten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s