Großes Schloss, riesiger Garten

IMG_4415

Nur eine kurze Autofahrt nördlich von Prag gelegen findet man das hübsche Schloss Veltrusy – ein kleines Barockjuwel mit riesigem Landschaftsgarten. Das Schloss wurde im Jahre 1716 von Wenzel Graf Chotek von Chotkow erbaut, sein Sohn Rudolf erweiterte IMG_44001764 die Flügel des Baus, der dadurch seine charakteristische Halbrundform bekam, die zu seinem Markenzeichen wurde. Spätere Generationen von Choteks fügten noch Wirtschaftsgebäude und etliche sehenwürdigkeiten im Park hinzu. Das ging bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs, dem die Enteignung folgte. Den Kommunisms überlebte das Schloss so recht und schlecht. Nach der Samtenen Revolution begann die große Wiederinstandsetzung. Die erlitt allerdings beim großen Elbhochwasser 2002 einen herben Rückschlag. Die Schadensbeseitigung IMG_4416dauerte bis 2015. Seither ist das Schloss auch wieder vollumfänglich für die Besucher geöffnet.

Das Schloss kann man während Führungen besichtigen, von denen es zwei gibt – eine in die Privatgemächer (die haben wir gemacht) und eine in die Prunksäle (die haben wir ein wenig von außen durch die Fenster beäugt).

Ist man mit der Führung im Schloss fertig, beginnt erst die große Besichtigungsarbeit. Der Schlosspark ist nämlich über 300 Hektar groß und gehört somit zu den größten in ganz Mitteleuropa überhaupt. Nur in unmittelbarer Nähe des Schlosses ist er im barocken Stil formal gestaltet, der Rest ist ein IMG_4434typisch „englischer“ Landschaftspark. Überall findet man kleine Überraschungen und eine große Stilvielfalt. Neben dem Barock dominiert bei den überall verstreuten Gartengebäuden der Klassizismus – etwa bei dem oben rechts abgebildeten Rundtempel, dem auf einem kleinen Hügel gelegenen rechteckigen dorischen Tempel (darunter links) oder dem feinen Pavillon, das wie eine IMG_5042Brücke über einem Wasserkanal erbaut wurde (rechts)

Dazu gibt es die aufregende Ägyptische Grotte, die von einem Bach durchflossen wird, und die dazu IMG_5057passende Sphinx – beide dem Empirestil um 1800 verpflichtet. Dabei ist diese Aufzählung noch nicht einmal ansatzweise vollständig. Im 20. Jahrhundert wurde IMG_5055sogar eine Art von kleinem Amphitheater für Kinoaufführungen diskret in den Garten eingefügt, das seltsamerweise gar nicht so sehr wie ein Fremdkörper wirkt wie man meinen könnte.

Und dazwischen gibt es eben unendliche Wälder, Wiesen und Flussauen – zum Teil mit sehr groß angelegten Wildgehegen. Es gibt in Veltrusy also richtig viel zu besichtigen, weshalb gute wanderfeste Schuhe und ein großes Zeitbudget für den Besuch dringend empfohlen werden. (DD)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s