Koloděje: Wo Masaryk angelte

IMG_5075

Schloss Koloděje im Südosten Prags wurde 1346 erstmals urkundlich erwähnt. Wie der ursprüngliche Bau aussah, weiß man nicht mehr genau. Auch von den Umgestaltungen im Renanaissance-Stil, die im 16. Jahrhundert vorgenommen IMG_5073wurden, sieht man nichts mehr. Seine heutige Gestalt verdankt es vor allem der großen Umgestaltung in den Jahren 1706 bis 1712 durch den italienischen Architekten Domenico Martinelli. Seither erstrahlt das Schloss in schönstem Barock.

Der ist so prachtvoll, dass man das Schloss 1919 kurz zur Sommerresidenz für den ersten Präsidenten der Republik Tomáš Garrigue Masaryk machte. Der Präsident gab sich dort gerne volksnah.

IMG_4923Er ging gerne hinaus zum Fischen  zu seinem Lieblingsteich in der Nähe (Bild links) oder machte Ausritte. Allerdings zog der es bald vor, seine Ruhe in Schloss Lány in Mittelböhmen zu suchen.

In der Zeit des kommunistischen Terrors wurde es kurz als Kerker für politische Gefangene missbraucht. Zuvor war es enteignet worden. Ein Gericht stellte 2009 fest, dass IMG_5072diese Enteignung Unrecht gewesen sei. Das Schloss wurde an den damaligen Besitzer zurückgegeben, der es an einen Investor verkaufte. Deshalb ist das Schloss heute nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Selbst die Gitter zum Vorhof sind so abgedeckt, dass niemand hineinschauen kann. Allerdings führt ein schöner Wanderweg am Schloss vorbei, der immerhin einen einen Eindruck vom schönen Äußeren der Anlage vermittelt (kleines Bild oben rechts). Der Eindruck wird unter anderem noch dadurch verstärkt, dass das Dorf zusammen mit dem Schloss bei der Barockisierung in „einem Guss“ gestaltet wurde (Bild unten rechts). Man hat es also mit einem hübschen Gebäude-Ensemble zu tun. (DD)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s