O du fröhliche, o du selige Osterzeit…

IMG_5093

Mit Spannung haben wir ihn probiert. Wie schmeckt wohl ein „Osterpunsch“ (genauer: Velikonočni Punč)? Wir hätten so etwas wie Eierpunsch erwartet. Nun ja, das Rezept scheint nach der Geschmacksprobe folgendermaßen zu sein: Erhitzter Wein mit ein wenig Orange nebst Piment und anderen Gewürzen.

Plötzlich fiel einem ein, dass ja bei der Eröffnung des Ostermarktes hier in Vinohrady auch Weihnachtsmusik gespielt wurde (hier). Handelt es sich beim Osterpunsch um alten (Weihnachts-) Glühwein in neuen (Oster-) Schläuchen? Das Foto zerstreut diesen Verdacht. Der Becher, in dem der Osterpunsch serviert wurde, war ganz bestimmt kein neuer (Oster-) Schlauch.

Aber was soll’s? Geschmeckt hat es trotzdem köstlich. Das ist ja schließlich die Hauptsache – egal in welcher Jahreszeit. In Prag gehen halt Weihnachten und Ostern irgendwie fließend ineinander über … (DD)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s