Herzlich willkommen?

img_3435

Am 5. Mai 1945 begann der Prager Aufstand, mit dem die Bürger der Stadt die Terrorherrschaft der Nazis abschütteln wollten. Am 9. Mai marschierte dann die Rote Armee ein. Der Spuk war vorbei.

img_3434Viele Prager hätten sich lieber die Amerikaner als Befreier gewünscht. Das war wohl auch das Signal, das von dem Aufstand hätte ausgehen sollen. Man wollte den Sowjets nicht unbedingt das Feld überlassen.

Sie ahnten nicht, dass bereits einige Monate zuvor in Jalta Europa aufgeteilt worden und die Tschechoslowakei der sowjetischen Sphäre zugeordnet worden war.

Die kommunistische Propaganda vermittelte ein anderes Bild. Das Bild oben zeigt eine der Türen des Nationaldenkmals von Žižkov. Das Monument mit dem Reiterstandbild Jan Žižkas (kleines Bild) wurde in diesem Blog schon einmal hier vorgestellt. Ursprünglich in den Zwischenkriegsjahren als Heldendenkmal der Ersten Republik gedacht, wurde das Denkmal 1950 mit kitschigem sozialistischem Realismus ein wenig verunstaltet.

Jedenfalls dürfte nicht jeder Prager die Panzer Stalins so freudig willkommen geheißen haben wie es auf dem Bild dargestellt wird. (DD)

Ein Gedanke zu “Herzlich willkommen?

  1. Pingback: Café mit Rundblick |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s