Erinnerung an die Samtene Revolution

img_2731

Gestern war der 17. November, der Tag des „Kampfes für Freiheit und Demokratie“ (Den boje za svobodu a demokracii). An diesem offiziellen Feiertag gedenkt man in der Tschechischen Republik des Beginns der Demonstrationen und Streiks, die am 17. November 1989 den Anfang der „Samtenen Revolution“ und das Ende des Kommunismus im Lande einläuteten. An vielen Stellen in der Stadt, wo an diesem Tag wichtige Ereignisse stattfanden, legen die Bürger Kerzen zu Ehren der Helden von damals nieder. Auch des früheren Widerstands gegen das Regime gedenkt man. Hier sieht man auf dem Wenzelsplatz Kerzen zum Gedenken an zwei Studenten, Jan Palach und Jan Zajíc, die sich Anfang 1969 aus Protest gegen die gewaltsame Beendigung der Demokratiebewegung  des „Prager Frühlings“ durch Truppen des Warschauer Pakts selbst verbrannten und damit ein Fanal  für die ganze Welt setzten. (DD)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s